logo

Du hast Fragen?

z1
z2
z3
Hyperpigmentierte Haut
Hyperpigmentierte Haut

Hyperpigmentierung ist ein Zustand, bei dem bestimmte Hautpartien dunkler erscheinen als die umgebende Haut. Dies kann aufgrund einer übermäßigen Produktion von Melanin auftreten. Melanin ist das natürliche Pigment, das der Haut ihre Farbe verleiht.

Ursachen von hyperpigmentierter Haut

  • Überexposition gegenüber UV-Strahlen (z. B. Altersflecke)
  • Hormonelle Veränderungen (z. B. Melasma oder Schwangerschaftsmaske)
  • Hautverletzungen oder Entzündungen, wie Akne oder Ekzeme (z. B. Pickelmale)
  • Vererbung (z. B. Sommersprossen)

Behandlung und Prävention von hyperpigmentierter Haut

  • Foundation oder Concealer mit hoher Deckkraft zum abdecken von hyperpigmentierte Haut
  • Topische Aufhellungscremes oder Seren mit Inhaltsstoffen wie Hydrochinon, Kojisäure, Vitamin C oder Retinol
  • Chemische Peelings, die abgestorbene Hautzellen entfernen und so die Haut aufhellen
  • Lasertherapie oder IPL-Behandlungen zur gezielten Entfernung von Pigmentflecken
  • Sonnenschutz mit einem hohen SPF, um weitere Pigmentierung zu verhindern und bereits vorhandene Pigmentflecken vor einer Verschlechterung zu schützen
  • Vermeidung von längerer Sonnenexposition, die Bildung von Hyperpigmentierung zu verhindern oder zu reduzieren

FAQ

Häufige Fragen

Es ist wichtig zu beachten, dass die Behandlung von hyperpigmentierter Haut Zeit und Geduld erfordert, und dass nicht alle Methoden für jeden Hauttyp oder jede Art von Pigmentierung geeignet sind. Es wird empfohlen, einen Hautarzt oder Dermatologen zu konsultieren, um eine individuell angepasste Behandlung zu erhalten.

Die Behandlung von hyperpigmentierter Haut kann zu einer deutlichen Aufhellung der betroffenen Bereiche führen, aber in einigen Fällen kann die Hyperpigmentierung trotz Behandlung zurückkehren. Eine regelmäßige Anwendung von Sonnenschutzmitteln mit hohem Lichtschutzfaktor und eine Vermeidung von extremer Sonnenexposition können helfen, das Risiko eines erneuten Auftretens zu verringern. Die tägliche Verwendung eines Breitband-Sonnenschutz mit einem LSF von mindestens 30 wird empfohlen.

Make-up kann helfen, hyperpigmentierte Haut zu verdecken und ein gleichmäßigeres Hautbild zu erzielen. Am besten werden Foundation oder Concealer mit hoher Deckkraft und Farbkorrekturprodukten wie Camouflage verwendet, um dunkle Flecken zu neutralisieren.

Es gibt Hinweise darauf, dass chronischer Stress den Hautzustand verschlechtern kann, indem er Entzündungen fördert und die hormonelle Balance stört. Obwohl direkte Zusammenhänge zwischen Stress und Hyperpigmentierung noch nicht vollständig geklärt sind, kann Stress als Auslöser oder Verschlimmerungsfaktor für Hautprobleme angenommen werden.

ninon akademie 5 1

Wir sind für Dich da

Kostenlose und unverbindliche Beratung. Wir freuen uns auf Deine Fragen!

Mo - Fr: 9 - 18 Uhr
(Terminvereinbarung erforderlich)

Joachim-Friedrich-Str. 52
10711 Berlin
Anfahrt

Ninon Logo Black.png

NINON Hotline

Joachim-Friedrich-Str. 52
10711 Berlin
Anfahrt

Bist Du aktuell beim Arbeitsamt oder Jobcenter gemeldet?(erforderlich)
ArbeitsamtBundesagentur für Arbeit Deutsche RentenversicherungBAföG
Ninon Logo Black.png

Jetzt kostenloses E-Book erhalten

Melde dich jetzt zu unserem Newsletter an und erhalte das kostenlose E-Book in einer der ersten E-Mails!

PMC E-Book

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
Ninon Logo Black.png

Jetzt kostenloses E-Book erhalten

Melde dich jetzt zu unserem Newsletter an und erhalte das kostenlose E-Book in einer der ersten E-Mails!

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
Hyperpigmentierte Haut

Jetzt anmelden

Wähle hier Deine Schulung.