logo

Du hast Fragen?

z1
z2
z3
Waxing
Waxing

Waxing ist eine bewährte Methode zur Haarentfernung, bei der warmes Wachs auf die Haut aufgetragen wird. Nach dem Aushärten wird das Wachs mit einem kräftigen Ruck abgerissen und darin eingebetteten Haare werden mit entfernt.

Anwendungsbereiche für Waxing

  • Beim Beinwaxing werden die von Haaren an den Beinen entfernt.
  • Beim Bikiniwaxing werden unschöne Härchen in der Bikinizone entfernt.
  • Beim Gesichtswaxing werden Gesichtshaaren, wie z. B. im Bereich der Augenbrauen oder an der Oberlippe, entfernt.
  • Beim Ganzkörperwaxing erfolgt die Haarentfernung am gesamten Körper.

Anwendungshinweise fürs Waxing

Waxing wird entweder in Kosmetiksalons, in speziellen Waxing-Studios oder alleine zu Hause mit Waxing-Produkten aus der Drogerie durchgeführt.

Für eine Waxing-Behandlung sollte Haut sauber und trocken sein. Das erwärmte Wachs wird in Wuchsrichtung der Haare auf die Haut aufgetragen. Nach dem Aushärten wird das Wachs gegen die Wuchsrichtung der Haare mit einem Ruck möglichst schnell abgezogen.

Vorteile von Waxing

  • Die Haare werden samt Wurzeln herausgezogen, sodass die Haut länger glatt bleibt.
  • Es entstehen keine Stoppeln und die Härchen wachsen nach dem Waxing feiner nach.
  • Beim Waxing werden viele Haare mit einem einzigen Ruck entfernt.

Alternativen zum Waxing für die dauerhafte Haarentfernung

Waxing gilt als eine eher schmerhafte Methode zur Haarentfernung und erzielt auch keine dauerhafte Ergebnisse. Die Haare wachsen also nach wenigen Wochen wieder nach. Wer Körperhaare oder unerwünschte Gesichtshaare dauerhaft loswerden will, für den stehen andere Methoden zur Verfügung, wie die Elektrolyse oder IPL-Behandlungen. Die dauerhafte Haarentfernung mittels IPL (Intense Pulsed Light) gilt als besonders angenehm und effektiv und wird deshalb in Kosmetikstudios besonders stark nachgefragt.

FAQ

Häufige Fragen

Das Empfinden von Schmerz ist individuell. Professionelle Studios verwenden zwar spezielle Techniken, um Unannehmlichkeiten zu minimieren. Doch besonders in empfindlichen Bereichen wie in der Bikinizone wird das Waxing oft als sehr unangenehm empfunden. Es gibt aber auch deutlich weniger unangenehme Methoden, wie die Haarentfernung an den Beinen und in der Bikinizone mittels IPL (Intense Pulsed Light).

Auch bei ordnungsgemäßer Anwendung kann es durchs Waxing zu Hautreizungen kommen. Nachbehandlungsprodukte können helfen, die Haut zu beruhigen.

Die Dauer variiert, aber im Allgemeinen bleibt die Haut für mehrere Wochen glatt. Für eine dauerhafte Haarentfernung sollte eher auf IPL (Intense Pulsed Light) gesetzt werden.

ninon akademie 5 1

Wir sind für Dich da

Kostenlose und unverbindliche Beratung. Wir freuen uns auf Deine Fragen!

Mo - Fr: 9 - 18 Uhr
(Terminvereinbarung erforderlich)

Joachim-Friedrich-Str. 52
10711 Berlin
Anfahrt

Ninon Logo Black.png

NINON Hotline

Joachim-Friedrich-Str. 52
10711 Berlin
Anfahrt

Bist Du aktuell beim Arbeitsamt oder Jobcenter gemeldet?(erforderlich)
ArbeitsamtBundesagentur für Arbeit Deutsche RentenversicherungBAföG
Ninon Logo Black.png

Jetzt kostenloses E-Book erhalten

Melde dich jetzt zu unserem Newsletter an und erhalte das kostenlose E-Book in einer der ersten E-Mails!

PMC E-Book

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
Ninon Logo Black.png

Jetzt kostenloses E-Book erhalten

Melde dich jetzt zu unserem Newsletter an und erhalte das kostenlose E-Book in einer der ersten E-Mails!

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
Waxing

Jetzt anmelden

Wähle hier Deine Schulung.