logo

Du hast Fragen?

z1
z2
z3
Wimpernzange

Eine Wimpernzange ist ein kosmetisches Werkzeug, das verwendet wird, um die natürlichen Wimpern zu formen. Indem den Naturwimpern ein neuer Schwung verliehen wird, bekommen die Wimpern ein voluminöseres und geliftetes Aussehen.

Anwendungsbereiche von Wimpernzangen

  • Neuer Schwung: Die Wimpernzange wird verwendet, um den Wimpern eine natürliche Biegung zu verleihen, die den Blick öffnet und die Wimpern länger erscheinen lässt.
  • Mehr Volumen: Durch das Biegen der Wimpern mit einer Wimpernzange erhalten sie ein voluminöseres und definierteres Aussehen.

Vorteile einer Wimpernzange

  • Eine Wimpernzange ist ein günstiges Werkzeug, um die Naturwimpern selbst in Form zu bringen.
  • Die gebogene Form der Wimpern verleiht den Augen ein offeneres Aussehen und trägt dazu bei, dass die Augen größer und wacher wirken.
  • Durch das Hochbiegen der Wimpern wirken sie voluminöser und fülliger, was insbesondere für Personen mit geraden oder kurzen Wimpern vorteilhaft ist.

Alternativen für ein dauerhaftes Wimpernforming

Mit einer Wimpernzange werden die Naturwimpern mittels Druck in eine neue Form gepresst. Deshalb muss die Anwendung immer wieder erneuert werden, wenn man den Schwung der Wimpern behalten will. Die Wimpern können allerdings Schaden nehmen, wenn die Wimpernzange zu häufig genutzt wird. Alt langfristige Alternative bietet sich ein Wimpernlifting an, bei dem die Wimpern mittels einer speziellen Flüssigkeit mit ihrem neuen Schwung fixiert werden. Alternativ kann auch eine Wimpernverlängerung für eine neue Form der Wimpern sorgen. Das Ergebnis hält mehrere Wochen an. Wimpernlifting und Wimpernverlängerung werden von Kosmetikerinnen und Wimpernstylistinnen angeboten.

Anwendungshinweise für Wimpernzangen

  1. Vorbereitung: Die Augenwimpernzange vor dem Gebrauch reinigen und sicherstellen, dass die Wimpern sauber und trocken sind.
  2. Positionierung: Die Wimpernzange vorsichtig an den Wimpernansatz positionieren, ohne die Haut zu erfassen, und langsam schließen, um die Wimpern zu biegen.
  3. Halten und Freigeben: Die Zange einige Sekunden lang geschlossen halten, um die neue Biegung zu fixieren, und dann vorsichtig öffnen, um die Wimpern freizugeben.
  4. Wiederholung: Den Vorgang bei Bedarf wiederholen, um die gewünschte Biegung zu erreichen, und anschließend Mascara auftragen, um das Ergebnis zu vervollständigen.

FAQ

Häufige Fragen

Ja, eine Wimpernzange kann für die meisten Wimperntypen verwendet werden. Bei sehr kurzen oder brüchigen Wimpern muss man vorsichtig sein, um Beschädigungen zu vermeiden.

Es wird empfohlen, die Wimpernzange vor dem Auftragen von Mascara zu verwenden, um die Wimpern zu biegen und den Blick zu öffnen. Die Häufigkeit der Verwendung hängt von den individuellen Vorlieben und Bedürfnissen ab.

Bei unsachgemäßer oder zu häufiger Anwendung kann eine Wimpernzange den Naturwimpern schaden. Wer sich langfristig geschwungenere oder voluminösere Wimpern wüscht, der sollte sich für ein Wimpernlifting oder eine Wimpernverlängerung entscheiden.

ninon akademie 5 1

Wir sind für Dich da

Kostenlose und unverbindliche Beratung. Wir freuen uns auf Deine Fragen!

Mo - Fr: 9 - 18 Uhr
(Terminvereinbarung erforderlich)

Joachim-Friedrich-Str. 52
10711 Berlin
Anfahrt

Ninon Logo Black.png

NINON Hotline

Joachim-Friedrich-Str. 52
10711 Berlin
Anfahrt

Bist Du aktuell beim Arbeitsamt oder Jobcenter gemeldet?(erforderlich)
ArbeitsamtBundesagentur für Arbeit Deutsche RentenversicherungBAföG
Ninon Logo Black.png

Jetzt kostenloses E-Book erhalten

Melde dich jetzt zu unserem Newsletter an und erhalte das kostenlose E-Book in einer der ersten E-Mails!

PMC E-Book

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
Ninon Logo Black.png

Jetzt kostenloses E-Book erhalten

Melde dich jetzt zu unserem Newsletter an und erhalte das kostenlose E-Book in einer der ersten E-Mails!

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
startseite

Jetzt anmelden

Wähle hier Deine Schulung.