logo

Du hast Fragen?

z1
z2
z3
Puder (Kosmetik)
Puder in der Kosmetik

Puder in der Kosmetik ist eine trockene, feine Substanz, die auf die Haut aufgetragen wird, um Glanz zu reduzieren, das Make-up zu fixieren und/oder ein mattes Finish zu erzielen. Zudem verfeinert Puder optisch den Teint. Zudem können vergrößerte Poren, Unreinheiten und kleine Fältchen mit Puder unauffällig kaschiert werden.

Arten und Anwendungsbereiche von Puder

  • Fixierpuder wird zum Setzen von flüssigem Make-up und Foundation genutzt. Es verlängert die Haltbarkeit des Make-ups.
  • Mattierendes Puder reduziert den Glanz und ölige Haut. Es verleiht dem Gesicht ein mattes Finish
  • Transparentes Puder kann überall aufgetragen werden. Es fixiert oder mattiert ohne Farbveränderung.

Inhaltsstoffe und Anwendungshinweise für Puder

Puder enthält oft Talcum oder Reisstärke, um überschüssiges Öl zu absorbieren. Mineralien als Inhaltsstoff geben eine glatte Textur. Zugefügte Vitamine pflegen und nähren die Haut.

Puder kommt in der Make-up Routine nach dem Auftragen von Foundation und Concealer. Der Puder wird mit einem weichen Puderpinsel oder einem Schwamm auftragen. Bei Bedarf kann die Puderschicht im Laufe des Tages erneuert werden.#

Vorteile von Puder

  • Puder reduziert den Glanz und kontrolliert ölige Haut.
  • Mit Puder fixiert, hält Make-up deutlich länger.
  • Es sorgt für ein mattes Finish.

FAQ

Häufige Fragen

Mattierendes Puder kann überschüssiges Öl kontrollieren und nimmt der fettigen Haut den starken Glanz, sodass man sich in seiner Haut wieder wohlfühlt.

Ja, Fixierpuder wird oft über flüssigem Make-up angewendet. Es absorbiert Öl und hilft, das Make-up an Ort und Stelle zu halten.

Es sollte darauf geachtet werden, dass entweder der Ton des Puders zur Foundation passt oder es muss ein transparentes Puder verwendet werden.

Das ausgewählte Puder sollte farblich auf den eigenen Hautton abgestimmt und nicht zu dunkel gewählt. Transparentes Puder ist farblos und für alle Hauttöne geeignet.

Hochwertiges Puder enthält oft pflegende Inhaltsstoffe, um die Haut zu schützen. Dadurch wird verhindert, dass das Puder die Haut austrocknet.

In der Regel wird Puder über eine Foundation aufgetragen. Aber es gibt auch kompakte Puderfoundation, die eine ähnliche Deckkraft wie flüssiges Make-up erzielt und ohne zusätzliche Foundation genutzt werden kann.

Wer keine ölige Haut hat, sollte im Winter auf Puder verzichten. Statt zu mattieren, sieht die Haut aufgrund von Kälte und trockener Heizungsluft dadurch schnell fahl aus.

ninon akademie 5 1

Wir sind für Dich da

Kostenlose und unverbindliche Beratung. Wir freuen uns auf Deine Fragen!

Mo - Fr: 9 - 18 Uhr
(Terminvereinbarung erforderlich)

Joachim-Friedrich-Str. 52
10711 Berlin
Anfahrt

Ninon Logo Black.png

NINON Hotline

Joachim-Friedrich-Str. 52
10711 Berlin
Anfahrt

Bist Du aktuell beim Arbeitsamt oder Jobcenter gemeldet?(erforderlich)
ArbeitsamtBundesagentur für Arbeit Deutsche RentenversicherungBAföG
Ninon Logo Black.png

Jetzt kostenloses E-Book erhalten

Melde dich jetzt zu unserem Newsletter an und erhalte das kostenlose E-Book in einer der ersten E-Mails!

PMC E-Book

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
Ninon Logo Black.png

Jetzt kostenloses E-Book erhalten

Melde dich jetzt zu unserem Newsletter an und erhalte das kostenlose E-Book in einer der ersten E-Mails!

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
Puder in der Kosmetik

Jetzt anmelden

Wähle hier Deine Schulung.