logo

Du hast Fragen?

z1
z2
z3
5 Beauty-Tipps für den Herbst
18

Kaum zu glauben, aber der Sommer verabschiedet sich schon wieder und bald beginnt der Herbst. Wenn Du als Kosmetikerin Deine Kundinnen gut beraten willst, solltest Du jetzt am besten ein paar Beauty-Tipps für den Herbst parat haben, die Du Ihnen ans Herz legen kannst. Dadurch beweist Du, dass Du Expertin in Sachen Hautpflege bist und sorgst für eine bessere Kundenbindung. Hier sind ein paar Beauty-Tipps für den Herbst für Deine Kundinnen.

1. Hautbarriere im Herbst stärken

Die Temperaturwechsel im Herbst können der Haut ganz schön zu schaffen machen. Denn während der warmen Tage weiten sich die Hautgefäße aus, bei Kälte ziehen sie sich abrupt zusammen. Dadurch wird die Haut weniger gut durchblutet und schlechter mit Feuchtigkeit versorgt. Deshalb sollte die Pflege ab dem Herbst langsam reichhaltiger werden als im Sommer, um die Trockenheit zu bekämpfen und die Hautbarriere zu stärken.

2. Herbstliche No-Make-up-Days einlegen

Im Herbst ist die Haut durch Wind und Wetter besonders strapaziert. Umso wichtiger ist es jetzt, immer mal wieder No-Make-up-Days einzustreuen, damit die Haut einfach mal durchatmen kann. Gut funktionieren No-Make-up-Days am Wochenende. Da kann man der Haut gleich auch noch eine schöne Gesichtsmaske gönnen und damit eine Extraportion Pflege. Dazu noch eine Tasse Tee oder Kakao und der entspannende Wellnesstag ist perfekt.

3. Sonnenschutz auch im Herbst nicht vergessen

Das beste Anti Aging Programm ist, regelmäßig Sonnenschutz aufzutragen. Denn auch wenn die Herbstsonne nicht so intensiv brennt wie die Sommersonne, kann sie durchaus Schäden an der Haut anrichten, die sich im Laufe der Zeit durch Fältchen zeigen. Da ist es besser vorzusorgen und die Haut auch bei Herbstspaziergängen und anderen herbstlichen Aktivitäten im Freien vor der Sonne zu schützen. Am besten greift man zu reichhaltigeren Sonnenschutzprodukten als im Sommer, um die Haut zusätzlich zu pflegen.

4. Fahlen Teint aufpeppen

Wenn die Bräune langsam verblasst, wirkt die Haut leicht fahl. Hier bietet sich ein sanftes Peeling zur Vorbereitung der Haut auf die optimale Wirkstoffaufnahme an. Das Peeling entfernt abgestorbene Hautschüppchen, wodurch der Teint klarer wirkt. Anschließend können Masken, Cremes oder Pflegeseren aufgetragen werden, um die Haut mit wertvollen Wirkstoffen zu versorgen. Sogar kleine Fältchen können durch solch ein wohltuendes Pflege-Intensivprogramm gemildert werden.

5. Sich mit Anti Aging verwöhnen lassen

Wenn die Haut im Herbst plötzlich nicht mehr so schön anzusehen ist wie im Sommer, treten Fältchen umso mehr in den Vordergrund. Hier bieten sich spezielle Anti AGing behandlungen im Kosmetikstudio an, wie Aquafacial zur Hautreinigung und nachhaltigen Versorgung der Haut mit Feuchtigkeit oder gezielte Behandlungen mit Hyaluron-Pen, Plasma-Pen oder Microneedling Pen. Sich mit einer wertvollen Kosmetikbehandlung etwas Gutes zu tun, wirkt nicht nur Fältchen und Linien, sondern auch dem Herbstblues entgegen und die Kundinnen fühlen sich wieder wohl in ihrer Haut. Da kann der Herbst gerne kommen!

ninon akademie 5 1

Wir sind für Dich da

Kostenlose und unverbindliche Beratung. Wir freuen uns auf Deine Fragen!

Mo - Fr: 9 - 18 Uhr
(Terminvereinbarung erforderlich)

Joachim-Friedrich-Str. 52
10711 Berlin
Anfahrt

Ninon Logo Black.png

NINON Hotline

Joachim-Friedrich-Str. 52
10711 Berlin
Anfahrt

Benötigst Du ein Angebot für das Arbeitsamt
ArbeitsamtBundesagentur für Arbeit Deutsche RentenversicherungBAföG
Ninon Logo Black.png

Jetzt kostenloses E-Book erhalten

Melde dich jetzt zu unserem Newsletter an und erhalte das kostenlose E-Book in einer der ersten E-Mails!

PMC E-Book

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
Ninon Logo Black.png

Jetzt kostenloses E-Book erhalten

Melde dich jetzt zu unserem Newsletter an und erhalte das kostenlose E-Book in einer der ersten E-Mails!

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.