Ninon AdresseJoachim-Friedrich-Str. 52, 10711 Berlin Ninon Telefon Kontakt030 / 606 97 75 Ninon Mail Kontaktinfo@ninon-akademie.de

Wie kann ich mehr Umsatz mit meinem Kosmetikstudio machen?

Dein Kosmetikstudio läuft (noch) nicht so gut oder Du möchtest einfach mehr verdienen als bisher? Es gibt verschiedene Möglichkeiten, neue Kundinnen zu gewinnen und den Umsatz in Deinem Kosmetikstudio zu steigern. Hier stellen wir Dir die besten Umsatz-Booster vor.

Verbessere den Service in Deinem Kosmetikstudio!

Wer sich willkommen fühlt, der kommt gerne wieder. Deshalb ist es wichtig, dass der Service in Deinem Kosmetikstudio stimmt. Dazu gehören kurze Wartezeiten, ein gemütlicher Wartebereich mit aktuellen Zeitschriften, eventuell servierst Du Kaffee, Tee oder Wasser. Wenn Deine Kundinnen sich bei Dir im Kosmetikstudio rundum wohlfühlen und die Behandlung als Auszeit vom Alltag empfinden, werden sie nicht nur schneller zu Stammkundinnen, sondern empfehlen Dich auch eher weiter.

Biete innovative Beauty-Techniken an!

Die Konkurrenz bei Kosmetikstudios ist sehr groß. Um Dich von Deiner Konkurrenz abzuheben und neue Kundinnen auf Dein Kosmetikstudio aufmerksam zu machen, solltest Du möglichst viele innovative Beauty-Techniken in Dein Angebot aufnehmen. Bei der NINON Kosmetik Akademie bieten wir immer wieder neue Schulungen an, wo wir interessierten Kosmetikerinnen angesagte Beautymethoden beibringen, wie etwa Bio-Botox oder Nadelloses Fadenlifting. Sucht dann eine Kundin nach solch einer Behandlung, wird sie bei Dir fündig und holt sich gerne einen Termin.

Professionalisiere Deine Arbeitsweise!

Um Dich als Kosmetikerin mehr Umsatz zu machen, solltest Du die von Dir angebotenen Beauty-Techniken professionalisieren. Dies gilt zum Beispiel vor allem dann, wenn Du Dich auf eine Technik spezialisieren und Dich als Expertin positionieren willst. Aber auch, wenn Du eine Behandlung lange nicht ausgeführt hast oder Dich noch unsicher fühlst, weil Du die Technik lange nicht angewendet hast oder sie erst gerade gelernt hast, solltest Du sie intensiv üben. Für alle diese Fälle bieten wir in der NINON Kosmetik Akademie unser Praxistraining an. Das Praxistraining findet themenunabhängig statt, sodass Du Deine Schwerpunkte selbst setzen kannst. Ob Du zum Beispiel neue Microblading-Techniken ausprobieren, dich im Bereich Permanent Make up zur Spezialistin entwickeln oder Deine Kenntnisse im Bereich Wimpernverlängerung auffrischen willst, hängt von Deinen persönlichen Zielen ab.

Spezialisiere Dich auf einen Beauty-Bereich!

Spezialisten traut man in der Regel mehr zu als Allroundern. Deshalb hat es sich für manche Kosmetikerinnen bewährt, sich auf einen bestimmten Beautybereich zu spezialisieren und dies gezielt zu bewerben. Hier bieten sich zum Beispiel die Richtungen Wimpernstylistin, Permanent Make up Artist oder Anti Aging Expertin an. In der NINON Kosmetik Akademie kannst Du Dir passende Schulungen heraussuchen und in dem gewählten Beauty-Bereich zusätzliche Techniken erlernen, die Du Deinen Kundinnen dann anbieten kannst. Bei Anti Aging könnte es die Nadellose Fadenlifting Schulung sein, beim PMU die Permanent Concealer Schulung und beim Wimperstyling die Megavolumentechnik-Schulung, die dich weiter voranbringen. Stück für Stück baust Du Dir einen Expertinnenstatus auf und wirst schnell neue Kundinnen gewinnen, die sich speziell für Deinen Spezialbereich interessieren.

Mache mehr Werbung!

All die oben genannten Tipps helfen natürlich nicht, mehr Umsatz für Dein Kosmetikstudio zu generieren, wenn keiner davon weiß. Hast Du zum Beispiel eine neue Beauty-Technik erlernt und willst Sie in Deinem Kosmetikstudio anbieten, mache gezielt Werbung dafür. Du kannst zum Beispiel Deinen Stammkundinnen davon erzählen, in den Social Media etwas dazu posten oder ein Plakat im Schaufenster Deines Kosmetiksalons aufhängen. Das Gleiche gilt auch dann, wenn Du zum Beispiel ab jetzt Getränke für die Kundinnen bereithältst oder Dich auf einen bestimmten Beauty-Bereich spezialisieren willst. Je mehr Leute von Deinen Innovationen erfahren, desto mehr Kundinnen kannst Du gewinnen und desto mehr Umsatz wirst Du machen. Wir drücken Dir die Daumen!

Bildnachweis: ©  Prostock-studio - stock.adobe.com
Ninon Kosmetik Akademie
ninon akademie

Jetzt kostenlosen Wimpernstyling-Ausbildungsguide erhalten

Sag uns einfach Deine E-Mail Adresse, sodass wir Dir den digitalen Wimpernstyling-Ausbildungsguide mit dem Direkt-Download sofort zuschicken können!​

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
ninon akademie

Jetzt kostenloses E-Book erhalten

Melde dich jetzt zu unserem Newsletter an und erhalte das kostenlose E-Book in einer der ersten E-Mails!

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
ninon akademie

Behandlungstermin sichern

Nur noch wenige Plätze verfügbar

Sichern Sie sich jetzt Ihren Termin! Bitte füllen Sie dieses Formular aus, um sich Ihre vergünstigte Permanent Concealer Behandlung zu sichern. Wir kontaktieren Sie dann zeitnah und stimmen einen Wunschtermin mit Ihnen ab. 

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
ninon akademie

Jetzt kostenloses E-Book erhalten

Melde dich jetzt zu unserem Newsletter an und erhalte das kostenlose E-Book in einer der ersten E-Mails!

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Ich habe die Vertragsbedingungen gelesen und bin mit diesen einverstanden. Meine im Formular genannten Daten sind gespeichert und ich erhalte die Anmeldung noch einmal separat per Mail.

Vertragsbedingungen
1. Mit dem Absenden des Anmeldungsformulars erklärt der Absender seine Teilnahme an dem o.g. Lehrgang und erkennt die in dieser Vereinbarung aufgeführten Bedingungen an. Dem Absenden des Anmeldeformulars folgt der Versand des Ausbildungsvertrags seitens der Ninon Kosmetik Akademie an den Absender. Dadurch kommt das Ausbildungsverhältnis zustande.

2. Die Lehrgangsgebühren sind vor, spätestens aber am Tag des Lehrgangbeginns fällig.
Die Anmelde-/Reservierungsgebühr i.H.v. € 150,00 ist sofort fällig und wird bei Rücktritt nicht erstattet. Die Gebühren können per Online-Banking, in bar oder durch Überweisung beglichen werden.

Die Bankdaten lauten:
NAME: NINON Kosmetik Akademie
IBAN DE85 1001 0010 0920 4971 09
oder
PayPal: shop@kosmetik-ninon.de

3. Der Absender ist berechtigt die Anmeldung innerhalb von 14 Tagen, gerechnet ab Absendung der Anmeldung, durch Erklärung in Textform gegenüber der Ninon Kosmetik-Akademie zu widerrufen. Dieses kann ohne Angaben von Gründen erfolgen. Der Widerruf ist zu richten an: Ninon Kosmetik Akademie – Selin Arowolo, Joachim-Friedrich-Straße 52 – 10711 Berlin. Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen, abzüglich der Anmeldegebühr, zurück zu gewähren und ggf. gezogene Nutzungen herauszugeben. Können empfangene Leistungen oder Nutzungen nicht oder nur teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewährt werden, ist Wertersatz zu leisten. Dies kann dazu führen, dass die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllt werden müssen.

4.Ist die Widerrufsfrist verstrichen, sind 50% der Seminargebühren fällig.

5. Die Ninon Kosmetik Akademie behält sich Änderungen des Ausbildungsinhaltes, des Ablaufs, der Gliederung der Inhalte und der Dozenten auch nach Vertragsabschluss vor, soweit dies im Interesse einer effektiven Schulung und zur Anpassung an geänderte Schulungsstandards geboten ist und dem Absender zumutbar ist.

6. Die Ninon Kosmetik Akademie haftet im Rahmen der Ausbildungs- und Schulungsverträge nicht für grobe Fahrlässigkeit und Vorsatz, sowie für Schäden aus der Verletzungen des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer fahrlässigen Pflichtverletzung beruhen.

7. Erfüllungsort für sämtliche vertragliche Verpflichtungen ist der Sitz der Ninon Kosmetik Akademie.

8. Ein Nichterscheinen zum terminierten Lehrgang entbindet den Absender nicht von der Verpflichtung zur Zahlung der Ausbildungsgebühr.

9. Der Schutz Ihrer Daten hat für uns höchste Priorität. Es gelten die gesetzlichen Datenschutzbestimmungen/Datenschutz-Grundverordnung (DSVGO).